Blogposting 10/25/2012

  • „Nur wenige E-Book-Shops liefern Verlagen derzeit aktuelle Trenddaten über ihre E-Book-Verkäufe, die Aufschlüsse über die digitale Traktion ihrer Titel geben.“ – Und nur wenige Verlage geben überhaupt mal raus, wieviele Ebooks sie verkauft haben. Ohne verlässliche Daten stochert man aber im Nebel und weiß nicht, wohin das Boot steuert. Aber die Buchbranche tut sich noch schwer mit dem neuen Medium, trotz der vielen Stände für eBooks auf der Buchmesse.

    tags: Bücher eBooks

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Advertisements