Blogposting 05/03/2012

  • „Und die freie Szene in Bochum ist, mit Verlaub, ein Pflänzchen. Eins dass es zu hegen und zu pflegen gilt, selbstredend, aber wenn man die prekären Arbeitsverhältnisse in dem Bereich etwas reduzieren will, muss man halt auch öffentliche Kulturhäuser haben, in denen Tonmeister, Regieassistenten und Bühnenbildner gebraucht werden. Das eine lebt nicht ohne das andere, ohne ein Stadttheater hier gäbe es keine Rottstraße, machen wir uns doch nichts vor. “ – Aus dem Kommentar Nummer 18, der so einiges richtig anmerkt.

    tags: Bochum Musikzentrum Szene

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Advertisements