Blogposting 12/28/2011

  • „Am Beispiel von Maybritt Illner ließe sich zeigen, dass an der These von der „Debattenkultur“ durchaus auch etwas stimmt. Inzwischen hat sich herauskristallisiert, dass sie – im Grunde als einzige – regelmäßig zentrale Themen verhandelt, die auf der nationalen Agenda stehen, und das zuallermeist auch mit kompetenten Gästen, von denen man etwas lernen kann. Sie hält damit gegen den modischen Entpolitisierungs-Trend.“

    tags: politik

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Advertisements