Blogposting 12/19/2011

  • „Alle anderen Redaktionen stehen blöd da, weil es so aussieht, als würden sie bloß der NWZ hinterherhecheln. Es geht dabei nicht um Gefeilsche um ein paar Stunden, sondern um die öffentliche Wahrnehmung der Berichterstattungskompetenz eines Mediums – und die ist in dieser Branche bare Münze wert.“

    tags: journalismus

  • „Das finde ich an dieser Wahl (bei allem großen Respekt vor Wolfgang Blaus Arbeit) das eigentlich Ermutigende: dass die “Zeit” ihre Onlineseite eben nicht nur als Ableger betrachtet, den man eben irgendwie haben muss.“ – Stimmt, deswegen folge ich der auch auf Facebook. Der Westen könnte sich ein Beispiel… Hahahahahahahaha. Der Westen. Der war gut!

    tags: journalismus

  • „Vom Niveau eines dm, wo die Filialmitarbeiter motiviert sind, regelmäßige Weiterbildung genießen und Einfluss auf die Personal- und Produktauswahl sowie die Öffnungszeiten ihrer Läden haben, sind sie im zentralistischen Schlecker-Reich allerdings noch meilenweit entfernt.“ – Mit ein Grund, warum ich DM so mag: Freundliche Verkäuferinnen, die einen auch mal direkt bis zum Regal begleiten. Sehen wir mal von den Bioartikeln ab.

    tags: wirtschaft

  • „Auch fehlten meist Informationen und Bilder der jeweiligen Autoren. Wer sind die Menschen, die das schrieben? Wo finde ich ihre Blogs?“ – Was passiert, wenn man im Zeitungen liest… 😉

    tags: blog

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Advertisements