Kreudertexte – Homepage ist online

Na, das wurde aber auch mal Zeit dass Dietmar Kreuder eine ordentliche Homepage bekommt. Damit könnte dieser Eintrag dann auch schon zu Ende sein – jedoch gibts da noch etwas, was ich mal zitieren möchte weil der persönliche Blindtext von ihm einfach poetisch schön ist:

Ach wie schön es wäre.

Erst war ich klein. Ein Anschlag nur. Dann wuchs ich Wort für Wort. Und schließlich über mich hinaus. Wollte Zeile für Zeile den Leser fesseln. Ganze Kapitel lang seine Augen auf mir ruhen fühlen. Ihn verzaubern mit Schönworten und Klangschriften. Ihn verharren lassen, dort wo Interpunktion ihn zwingt, ganz kurz nur zu verweilen. Und mir dann erneut zu folgen. Bis zum Seitenende will ich dies genießen. Denn dann bin ich entlarvt. Als Blindtext. Schön anzusehen, doch ohne Inhalt. Aber voll mit Träumen von seitenweiser Tragweite.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kreudertexte – Homepage ist online

Kommentare sind geschlossen.