Inhalte sind König, die Verpackung Nebensache

Falls jemand ein Praxisbeispiel für das vielzierte „Content is King“ braucht – einfach mal auf das Wetter-Blog von Jörg Kachelmann gehen. (Nein, ich werde keine Kommentare durchlassen, die sich auf irgendwas zu seinem Prozeß beziehen werden, hier gehts um was anderes.) Da steht der Moderator im Schlabberlook vor einer komplett weißen Wand, hat nichts von modernen Spielereien, kein Virtual Studio with 3D-Experience, sondern hält einfach nur ein Clipboard in der Hand.

Und? Ist dadurch der Inhalt, die Wetteransage, weniger spannend als wenn Antonia Langsdorf bei RTL auf eine grüne Wand zeigt?

Advertisements