Soviel zu tun – so wenig Zeit

… zum privaten Bloggen momentan. Deswegen ist es eher ruhiger hier. Und zudem gibts momentan so viel in der Welt, das einen einfach nur fassungslos und traurig macht. Japan. Libyen. Dierkes mit im rot-rot-grünen Rat Duisburgs – ach nee, das ist einfach nur „läppisch“. (Wobei: Sollte ich in Zukunft VORHER erfahren, dass jemand, der meine Dienste haben möchte für die LINKEN arbeitet – dann gibts mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein dickes NEIN von meiner Seite aus. Sorry. Die und ich – das geht halt nicht zusammen.)

Momentan jedenfalls habe ich gut zu tun – und das sollte auch als Bekenntnis eigentlich reichen.

Wäre ja auch total unprofessionell. Und selbst bei abgeschlossenen Projekten, die nicht gut verlaufen sind, halte ich eigentlich den Mund. Es sei denn ich kriege mit, dass hinter meinem Rücken irgendwelche merkwürdigen Dinge laufen – so wie damals mit den LINKEN und Immersatt…

Advertisements