Neues Moleskine!

Liebevoll habe ich das erste Moleskine meines Lebens in den Schrank getan – falls ich es nochmal brauchen sollte weiß ich ja wo es ist. Leider hatte die Mayersche heute kein Exemplar mit starker Rückenbindung mehr. Dafür gibts jetzt aber nette Sondereditionen wie Moleskines für die Lesegewohnheiten, für die Lieblingsfilme und was ich ganz stark fand: Der Reporter-Notizblock.

DAS hätte doch auch mal was. Mit abgewetztem Bleistiftfummel, den man hinterm Ohr hervorkramt voll auf Reporterklischee machen… Nein. Nicht mein Stil. Dann doch eher was einfaches, schwarzes, ohne Linien und dann halt mal in flexibel. Passt auch besser in die Medientasche. Der erste Eintrag wurde heute auch schon offiziell getätigt aber ich verrate natürlich nicht worum es genau ging – ich blogge doch nicht alles. 🙂

Advertisements